© fuenfhauskitchen

Mangold-Quiche mit Feta und Champignons

1 Kommentar
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Mangold-Feta-Quiche

Ich mag dieses Gericht weil… der Mangold und die Champignons schön erdig schmecken und der cremig salzige Feta gut dazu passt.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250g glattes Mehl
  • 120g Topfen
  • 150g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eier
  • 200ml Schlagobers
  • 0,5kg Mangold (Stiele in Scheiben geschnitten, Blätter in feine Streifen geschnitten)
  • 150g Feta (kleine Würfel geschnitten)
  • 150g braune Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • Olivenöl, Muskat, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Das Mehl, den Topfen, die Butter, ein Ei und eine Prise Salz zu einem glatten elastischen Teig verarbeiten. Für mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. In einer Pfanne, Olivenöl bei hoher Temperatur erhitzen bis es raucht. Dann die Pilze darin scharf anbraten (für ca. 2-3 min.). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen.
  3. In einer Pfanne mit Olivenöl die Mangoldstiele für ca. 10 min. bei mittlerer Temperatur dünsten lassen. Dann die Blätter hinzufügen und für weitere 2-3 min. mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Schüssel auskühlen lassen.  Anschließend die Pilze und den Feta hinzufügen und durchmischen.
  4. Für den Guss, die restlichen Eier mit dem Schlagobers mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Ofen auf 160°C vorheizen (ich mach am liebsten Umluft mit Unterhitze).
  5. Den Teig dünn ausrollen und eine Quicheform oder eine normale runde Springform damit auskleiden. Die Mangold-Masse auf dem Boden verteilen und mit dem Schlagobers-Eiguss aufgießen. Es sollte alles damit bedeckt sein, sonst mit Milch oder Schlagobers aufgießen.
  6. Im Ofen auf unterer Schiene für mind. 40-50 min backen. Die Quiche ist fertig wenn sie schön goldbraun gebacken ist. Dazu passt ein Blattsalat.

Ein Kommentar zu “Mangold-Quiche mit Feta und Champignons”

  1. Pingback: Saisonkalender Juni | Küchenduft und Backgenuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s