© fuenfhauskitchen

Tubettoni mit gegrillter Paprika, Kapern und Sardellen

1 Kommentar
All|Tag, Formel|Sammlung, Pasta

Tubettoni mit gegrillter Paprika, Kapern und Sardellen

Ich mag dieses Gericht… weil die Paprika schön süß und rauchig schmeckt und ich sowieso jeden Tag Pasta essen könnte.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500g Tubettoni
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 EL Kapern in Salz (grob gehackt)
  • 4 Sardellen (klein geschnitten)
  • 1 Bund Petersilie ( klein gehackt inkl. Stängel)
  • 12 Stück kleine Tomaten (Datterini oder Cocktailtomaten)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Parmesan

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Die Paprika auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im  Ofen bei ca. 230 °C „grillen“. Wenn sie Blasen werfen und schon fast schwarz sind, sind sie fertig. Mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 20-30 min. auskühlen lassen. Die Haut abziehen und die Paprika in feine Streifen schneiden.
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen bis es raucht und die Tomaten darin für eine Minute scharf anbraten. Danach in einer Schüssel beiseite stellen.
  3. Anschließend die Kapern und die Sardellen in einer Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Dann die Paprikastreifen hinzugeben, mit ein wenig Wasser ablöschen und für ca. 15 min. köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, die Pasta al dente kochen (vor dem Abgießen etwas Pastawasser aufbehalten). Die Pasta in dem Sugo mit der Petersilie und den Tomaten schwenken und kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenfalls noch etwas Pastawasser hinzugeben.
  5. In einem tiefen vorgewärmten Teller mit geriebenen Parmesan oder Grana  servieren.

One thought on “Tubettoni mit gegrillter Paprika, Kapern und Sardellen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s