© fuenfhauskitchen

Dorade mit Petersilien-Knoblauchöl und Mangold-Erdäpfel-Gemüse

4 Kommentare
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Dorade mit Petersilien-Knoblauchöl und Mangold-Erdäpfel-Gemüse

Ich mag dieses Gericht weil… es mich an Urlaub, Sonne und Meer erinnert und es definitiv Zeit dafür wird :-).

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Doraden
  • 1kg Mangold (inkl. Stängel in Streifen geschnitten)
  • 0,6kg Erdäpfel (geschält und in ca. 1cm große Würfel geschnitten)
  • 2 Bund Petersilie (inkl. Stängel fein gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (geschält, 2 fein gewürfelt und 2 durch eine Knoblauchpresse gedrückt)
  • 2 Zitronen (Abrieb und zum Servieren)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Die Erdäpfel in Salzwasser kochen bis sie gar sind und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Die Petersilie mit kräftig Olivenöl, den gewürfeltem Knoblauch, dem Abrieb von 2 Zitronen, Salz und Pfeffer vermengen und beiseite stellen.
  3. Die Doraden mehlieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten schön goldbraun anbraten. Je nach Größe der Dorade ca. 5-8 Minuten pro Seite.
  4. Den Mangold ebenfalls in Salzwasser kochen bis die Stängel gar sind (ca. 3-5 Minuten). Den Mangold abgießen und in einem Topf mit den Erdäpfel und großzügig Olivenöl vermengen (gegebenfalls noch etwas Wasser hinzufügen, so wird es sämiger). Den gepressten Knoblauch hinzufügen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei niedriger Temperatur warm halten und gegebenenfalls noch etwas Knoblauch hinzufügen, falls man es knoblauchiger mag.
  5. Wenn die Dorade fertig ist, auf einem warmen flachen Teller mit dem Petersilien-Knoblauchöl, Zitrone und dem Mangold-Erdäpfel-Gemüse servieren.

4 thoughts on “Dorade mit Petersilien-Knoblauchöl und Mangold-Erdäpfel-Gemüse”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s