© fuenfhauskitchen

Fisolengulasch

3 Kommentare
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Fisolengulasch

Ich mag dieses Gericht weil… die Fisolen aus Mama’s Garten waren und es schon aus dem Grund unfassbar gut schmeckt hat :-).

 

Für 8 Portionen:

  • 2 große gelbe Zwiebeln (klein geschnitten)
  • 1 ½kg diverese Sorten Fisolen (Enden abgeschnitten und in Stücke geschnitten)
  • 4 große Erdäpfel (geschält und in Würfel geschnitten, 1 davon in kleinere Würfel)
  • 2l Gemüsefond
  •  2 EL Tomatenmark
  • 1 ½  EL Paprikapulver scharf
  • 3 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL getrockneter Majoran
  • 100ml Schlagobers
  • 100g Creme fraiche
  • 250g Feta (gewürfelt)
  • Butterschmalz, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. In einem Topf mit Butterschmalz die Zwiebel glasig dünsten. Anschließend kurz das Tomatenmark mitrösten und ein wenig später das Paprikapulver. Das Paprikapulver nur kurz mitrösten, sonst wird es bitter. Das Ganze mit Fond aufgießen, eine kleingewürfelte Erdäpfel hinzufügen und für 30-45 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln lassen. Das Ganze nun pürieren bis alle Zwiebeln und Erdäpfelstücke zerkleinert sind.
  2. Anschließend die größer gewürfelten Erdäpfel und den Majoran hinzufügen und für ca. 10-15 Minuten köcheln lassen (bis sie fast gar sind). Dann die Fisolen hinzufügen. Wenn man verschiedene Sorten verwendet, die Fisolen chronologisch je nach Gardauer in das Gulasch geben. Wenn die Fisolen den gewünschten Gargrad erreicht haben, den Schlagobers und die Creme fraiche ins Gulasch einrühren.
  3. Das Ganze nochmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls man das Gulasch etwas flüssiger haben möchte kann man noch etwas Wasser hinzufügen.
  4. In einer vorgewärmten Schüssel mit ein paar Würfel Feta servieren.

3 thoughts on “Fisolengulasch”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s