© fuenfhauskitchen

Rigatoni mit geschmortem Kalb, Fenchel und Tomaten

6 Kommentare
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Pasta

Rigatoni mit geschmortem Kalb, Fenchel und Tomaten

Ich mag dieses Gericht weil… das Fleisch butterweich ist, das Ragout schön intensiv nach Fenchel schmeckt, aber durch den Chili trotzdem pikant und würzig ist.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500g Rigatoni
  • 700g Kalbsschulter (in 2 cm große Würfel geschnitten)
  • 250ml Kalbsfond
  • 700g geschälte Tomaten (in grobe Stücke geschnitten)
  • 2 große Fenchelknollen (Strunk entfernt und in Scheiben geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält und zerdrückt)
  • 1 großzüger EL Fenchelsamen (gemörsert)
  • 3-6 getrocknete rote Chilis (gemörsert)
  • Pecorino oder Parmesan zum darüber reiben
  • Olivenöl, Salz

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. In einem Topf mit sehr heißem Olivenöl die Kalbsschulter portionsweise scharf anbraten. Wenn alle Würfel gebraten sind kommt alles zurück in den Topf.
  2. Die Fenchelsamen, die Chilis und den Knoblauch kurz mitrösten und mit dem Fond und einem Glas Wasser ablöschen. Anschließend die Tomaten hinzufügen, das Ganze kräftig mit Salz würzen und für ca. 1 h mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Danach ohne Deckel für weitere 30 Minuten schmoren lassen.
  3. Gegen Ende der „Schmorzeit“ das Wasser für die Pasta aufsetzen.
  4. Den Fenchel zum Ragout hinzufügen und mit Deckel für ca. 10-15 Minuten mitdünsten lassen. Wenn das Ragout zu wenig flüssig erscheint noch etwas Wasser hinzufügen. Das Ragout kräftig mit Salz abschmecken.
  5. Wenn das Wasser kocht, salzen und die Pasta kochen. Wenn die Pasta noch ein bisschen härter als al-dente ist abgießen. Anschließend die Rigatoni im Sugo ein wenig ziehen lassen.
  6. Die Pasta auf einem vorgewärmten Teller mit etwas Parmesan oder Pecorino servieren.

6 thoughts on “Rigatoni mit geschmortem Kalb, Fenchel und Tomaten”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s