© fuenfhauskitchen

Rote Bete Quiche mit Feta und Kren

2 Kommentare
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Rote Bete Quiche mit Feta und Kren

Ich mag dieses Gericht weil…  rote Bete und Kren einfach eine unschlagbare Kombi sind und es mein letztes fotografiertes Gericht 2016 war :-).

 

Zutaten für 6 kleine Quiche-Förmchen oder eine große Quiche:

  • 250g glattes Mehl
  • 120g Topfen
  • 150g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eier
  • 200ml Schlagobers
  • 3 mittlere rote Bete (geschält und gewürfelt)
  • 300g Feta (gewürfelt)
  • 2 daumengroße Stück Kren (geschält und kurz vorm servieren gerieben)
  • Olivenöl, Muskat, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Das Mehl, den Topfen, die Butter, ein Ei und eine Prise Salz zu einem glatten elastischen Teig verarbeiten. Für mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die rote Bete Würfel mit ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer im Ofen bei 190 °C  backen bis sie gar sind. Dann die Temperatur auf 160°C reduzieren.
  3. Für den Guss die restlichen Eier, den Schlagobers, und Salz, Pfeffer, Muskatnuss mit einem Stabmixer aufschlagen.
  4. Den Teig dünn ausrollen und eine Quicheform, eine normale runde Springform oder die kleinen Quicheförmchen damit auskleiden. Die rote Bete und den Feta auf dem Boden verteilen und mit dem Eierguss aufgießen.  Es sollte alles damit bedeckt sein, sonst mit Milch oder Schlagobers nochmals aufgießen.
  5. Im Ofen auf unterer Schiene je nach Backform zwischen 30 und 50 min backen. Die Quiche ist fertig, wenn sie schön goldbraun gebacken ist.
  6. Auf einem vorgewärmten Teller servieren und den Kren großzügig darüber reiben.

2 Kommentare zu “Rote Bete Quiche mit Feta und Kren”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s