© fuenfhauskitchen

Orientalisches Hendl mit Mangold-Linsen Gemüse

Hinterlasse einen Kommentar
Fest|Tag, Formel|Sammlung, Hauptsache

Orientalisches Hendl mit Mangold-Linsen Gemüse

Ich mag dieses Gericht weil…  es ein super Winter-Wohlfühlgericht ist. Das Hendl schmeckt schön würzig und das Mangold-Linsen Gemüse dazu kräftig, cremig und erdig.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Hendlkeulen
  • 2 daumengroße Stück Ingwer (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Zitrone (in Scheiben geschnitten)
  • 3 EL Dukkah
  • 3 EL Harissa
  • 2 EL Sumac
  • 2 EL Zaatar
  • 1 Tasse Puy-Linsen
  • 500g Mangold (Blätter vom Strunk entfernt, beides in Streifen geschnitten)
  • 1 Bund Petersilie (Blätter klein geschnitten, Stängel mit einem Küchengarn zusammengebunden)
  • 3 Knoblauchzehen (geschält und gequetscht)
  • Olivenöl, Butter, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Die Hendlkeulen mit einem großzügigen Schuss Olivenöl, dem Ingwer, den Zitronenscheiben, den Gewürzen und kräftig Salz und Pfeffer einreiben. Die Marinade für ein paar Stunden (am besten über Nacht) einziehen lassen.
  2. Das Backrohr auf 170°C vorheizen und das Hendl in einer ofenfesten Form für ca. 45 min. garen lassen. Immer wieder mit Wasser und/oder dem eigenem Saft aufgießen.
  3. In der Zwischenzeit die Mangoldstängel in einer Pfanne mit ein wenig Butter weich dünsten. Wenn die Stängel schon fast gar sind, noch die Mangoldblätter hinzufügen und ebenfalls kurz mit dünsten lassen. Den Mangold mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  4. Die Linsen in einem Topf mit 1 ½ Tassen Wasser, den Petersilienstängel und den Knoblauchzehen mit geschlossenem Deckel bei kleiner Flamme köcheln lassen. Immer wieder umrühren und gegebenfalls Wasser nachgießen. Wenn die Linsen gar sind, die Petersilie und den Knoblauch aus dem Topf nehmen. Die Knoblauchzehen mit einer Gabel zerdrücken und mit einem großzügigem Stück Butter oder sehr gutem Olivenöl in die Linsen einrühren. Die Linsen kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch die gehackte Petersilie unterrühren.
  5. Wenn die Hendlkeulen fertig sind den Mangold unter die Linsen rühren, aufwärmen und nochmals abschmecken.
  6. Die Hendlkeulen auf einem vorgewärmten Teller mit den Mangold-Linsen Gemüse und ein wenig Saft servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s