© fuenfhauskitchen

Bärlauch-Erdäpfelknödel mit Ziegenfrischkäse

Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Bärlauch-Erdäpfelknödel mit Ziegenfrischkäse

Ich mag dieses Gericht weil… ich Bärlauch liiiiiebe! Der Knödel ist schön flaumig, würzig und Buuuuuutter liebe ich sowieso :-). Comfortfood <3!

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 350g gekochte mehlige Erdäpfel (durch eine Presse gedrückt)
  • 150g-200g Bärlauch (fein gehackt)
  • 150g griffiges Mehl
  • 40g Grieß
  • 2 Eidotter
  • 150g Ziegenfrischkäse
  • 200g Butter
  • Parmesan oder Grana (gerieben, wieviel man möchte)
  • Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Für die Knödel die Erdäpfel, den Bärlauch, das Mehl, den Grieß,  die Eidotter und kräftig Salz  zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig zu feucht ist, noch etwas Grieß oder Mehl hinzufügen. Den Teig dann für ca. 15 Minuten rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser für die Knödel aufsetzen und salzen.
  3. Dann kleine Knödel mit dem Teig formen, flach drücken, mit ca. einem TL Ziegenfrischkäse füllen und den Knödel wieder verschließen.
  4. Die Knödel in siedendem Wasser (es darf nicht kochen) für ca. 20 Minuten ziehen lassen. Die Knödel sind fertig wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
  5. Währenddessen in einer Pfanne langsam die Butter schmelzen. Wenn man will kann man auch eine Nußbutter machen.
  6. Die Knödel noch kurz in der Butter schwenken und in einem vorgewärmten tiefen Teller mit der Butter und dem geriebenem Käse servieren.

4 Kommentare zu “Bärlauch-Erdäpfelknödel mit Ziegenfrischkäse”

    • fuenfhauskitchen schreibt:

      Dankeschön 😄 😄 😄!!

  1. Ottilies Küche schreibt:

    Welch farbenfrohes Essen! Kriegt man voll Hunger!
    Liebe Grüße
    Ottilie

    • fuenfhauskitchen schreibt:

      Ooooooh Dankeschön!! Ich hoffe der Frühling kommt bald wieder!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.