© fuenfhauskitchen

Lachsforelle mit grünem Spargel, frischen Erbsen und Zitronen-Hollandaise

2 Kommentare
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Lachsforelle mit grünem Spargel, frischen Erbsen und Zitronenhollandaise

Ich mag dieses Gericht weil… die Forelle schön saftig ist, das Gemüse knackig und alles zusammen so leicht und frühlingshaft schmeckt (obwohl es das natürlich nicht ist)… ich liebe Butter :-)!

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Lachsforellenfilets (entgrätet und halbiert)
  • 1kg grüner Spargel (unteres Ende abgeschnitten und unteres Drittel geschält)
  • 1 Tasse frische Erbsen
  • 2 Zitronen (Abrieb und Saft)
  • 3 Eidotter
  • 250g Butter
  • ein paar Zweige Zitronenthymian (Blätter abgezupft)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Die Lachsforelle mit ein wenig Olivenöl, Salz, Pfeffer und dem Zitronenthymian marinieren und für ca. 1-2 Stunden ziehen lassen.
  2. Den Ofen auf 90°C vorheizen und die Lachsforelle in eine ofenfeste Form mit der Haut nach unten geben. Dann den Fisch je nach Dicke für ca. 15 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit die Butter für die Hollandaise schmelzen und ein wenig köcheln lassen bis der Wasseranteil verdampft ist. Dann vom Herd nehmen. Die Eidotter, den Zitronenabrieb, kräftig Salz und Pfeffer und den Saft von anfänglich einer halben Zitrone mit einem Stabmixer in einem hohen Gefäß schaumig aufschlagen. Anschließend die Butter in einem dünnen Strahl hinzufügen und stetig mit dem Stabmixer aufschlagen. Dann mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und eventuell ein wenig Zucker abschmecken.
  4. Währenddessen  den Spargel für ca. 8 Minuten dämpfen (je nach Spargeldicke) und die Erbsen kurz vor Ende der Garzeit hinzufügen.  Wenn man keine Möglichlichkeit zum dämpfen hat kann man das Gemüse natürlich auch kochen.
  5. Den Spargel, die Erbsen und die Lachsforelle auf einem vorgewärmten, flachen Teller servieren und die Zitronenhollandaise darüber verteilen.

2 thoughts on “Lachsforelle mit grünem Spargel, frischen Erbsen und Zitronen-Hollandaise”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s