© fuenfhauskitchen

Udonnudeln mit Fisolen und Shiitake

Hinterlasse einen Kommentar
All|Tag, Formel|Sammlung, Hauptsache

Udonnudeln mit Fisolen und Shiitake

Ich mag dieses Gericht weil… die Nudeln gut scharf-würzig sind, die Tomaten aber eine schöne Süße reinbringen. Uuund, die Fisolen ganz ganz großartig waren (aus Mama’s Garten)… süß, buttrig und knackig.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 400g Udonnudeln
  • 400g Shiitake Pilze (in Scheiben geschnitten)
  • 500-600g Fisolen (bunt geschmischt, und geputzt)
  • 3 Frühlingszwiebeln (in feine Scheiben geschnitten)
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten (halbiert)
  • 1 Bund Thaibasilikum (die Blätter abezupft)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer (gerieben)
  • 1-3 frische Chilis (je nach gewünschter Schärfe, in Würfel geschnitten)
  • 1 Handvoll Cashew
  • ca. 100ml Sojasoße
  • Erdnussöl, geröstetes Sesamöl

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Die Nudel kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2.  In einem Wok oder Wokpfanne Erdnussöl erhitzen und die Shiitake Pilze  darin scharf anbraten. Gegen Ende auch die Cashewkerne hinzufügen. Anschließend die Pilze in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  3. Nochmals ein wenig Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin kurz anbraten und dann die Fisolen hinzufügen. Das Ganze nun kurz von allen Seiten anrösten und ein wenig Sojasoße, ein halbes Glas Wasser und den Ingwer hinzufügen. Deckel drauf und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann ohne Deckel weiterköcheln lassen und immer wieder nach dem Gargrad der Fisolen schauen.
  4. Wenn die Fisolen fertig sind, die Shiitake, die Cashews, und die Nudeln vermengen und kurz aufkochen lassen. Zum Schluß kommen noch die Tomaten und der Thaibasilikum hinzu. Das Ganze nochmals mit der Sojasoße und dem Sesamöl abschmecken.
  5. In einer tiefen vorgewärmten Schüssel servieren… viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s