© fuenfhauskitchen

Blunznknödel mit Bergkäse und rotem Betesalat

4 Kommentare
Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Blunznknödel mit Bergkäse und rotem Bete Salat

Ich mag dieses Gericht weil… der Knödel wunderbar ‚blunzig‘ ist und die rote Bete zitronig frisch schmeckt und noch einen schöne Biss hat.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 200g Semmelwürfel
  • 300g Blunzn, Blutwurst (enthäutet und in Scheiben geschnitten)
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Eier
  • ca. 50ml Milch
  • 1 großes Bund Petersilie (inkl. Stängel fein gehackt)
  • 150g alten Bergkäse (fein gerieben)
  • ca. 200g Butter
  • 1 Bund Salbei (Blätter in grobe Streifen geschnitten)
  • 600g rote Bete (geschält und je nach Größe in Viertel oder Achtel geschnitten)
  • 1 Zitrone (Abrieb und Saft)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Den Ofen auf ca. 180°C vorheizen. Die rote Bete in einer feuerfesten Form mit ein wenig Olivenöl und kräftig Salz marinieren. Anschließend für ca. 45 min. im Ofen backen. Wenn sie gar ist (sie sollte aber noch Biss haben) aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  2. Für die Knödel die Zwiebel in ein wenig Butter glasig anschwitzen. Dann die Blunzn und die Petersilienstängel hinzufügen und für ein paar Minuten mit anrösten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit ein wenig Milch ablöschen.
  3. Die Semmelwürfel in einer großen Schüssel mit der Blunznmasse vermengen und abkühlen lassen.
  4. Anschließend die Eier, den Käse und die Hälfte der gehackten Petersilienblätter hinzufügen. Das Ganze gut vermengen und 8 kleine oder 4 große Knödel daraus formen. Die Knödel entweder in einem Dampfgarer oder in siedendem Wasser für ca 10-20 min. (je nach Größe) gar ziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die rote Bete mit der restlichen Petersilie und dem Zitronenabrieb vermengen. Dann mit einem guten Olivenöl und ein paar Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  6. In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen, salzen und die Salbeiblätter hinzufügen. Ich mag es gerne wenn der Salbei schön knusprig ist, die Butter dabei immer im Auge behalten sodass sie nicht verbrennt.
  7. Die Knödel mit der Salbeibutter und dem rote Bete Salat servieren.

4 thoughts on “Blunznknödel mit Bergkäse und rotem Betesalat”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s