© fuenfhauskitchen

Asiatischer Rotkrautsalat mit Mango und Rindsfilet

4 Kommentare
All|Tag, Formel|Sammlung, Kleinigkeiten

Asiatischer Rotkrautsalat mit Mango und Rindsfilet

Ich mag dieses Gericht weil…  der Salat schön scharf, salzig, sauer und süß schmeckt und das Fleisch ist wunderbar zart und die Cashews knackig sind.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 350g Rindslungenbraten oder Beiried (in ½ cm dicke Scheiben/Streifen geschnitten)
  • 500g Rotkraut (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1 Mango (in Streifen geschnitten)
  • 1 Handvoll Cashews
  • 1 Bund Koriander (die Blätter abgezupft)
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 3 EL Erdnussöl und etwas für das Fleisch
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 Limette (Saft und Abrieb)
  • 1-3 getrocknete, gemörserte Chilischoten (je nach gewünschten Schärfegrad)

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Die Cashews in einem EL Erdnussöl goldbraun rösten und beseite stellen.
  2. Das restliche Erdnussöl mit dem Sesamöl, der Sojasoße, Saft und Abrieb der Limette und den Chilischoten vermengen. Anschließend in einer Schüssel das Rotkraut marinieren und ca. 20 min. ziehen lassen.
  3. In einer sehr heißen Pfanne mit Erdnussöl das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten, sodass es ihnen noch schön rosa ist.
  4. Die Mango, den Koriander und die Nüsse mit dem Rotkraut vermengen und den Salat mit den Rinderfiletstreifen servieren.

4 Kommentare zu “Asiatischer Rotkrautsalat mit Mango und Rindsfilet”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s