© fuenfhauskitchen

Rote Linsensuppe mit Feta

All|Tag, Formel|Sammlung, Kleinigkeiten

Rote Linsensuppe mit Feta

Ich mag dieses Gericht weil…  es gerade soooo eisig kalt draußen ist, vorallem nach meiner 3-wöchigen Thailandreise :-). Sie schmeckt schön cremig, orientalisch und trotzdem frisch durch die Minze und die Zitrone… ein richtige Wohlfühlessen.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300g rote Linsen
  • 2 Karotten (geschält und in grobe Stücke geschnitten)
  • 1 rote oder gelbe Zwiebel (geschält und in grobe Stücke geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält und angedrückt)
  • 1 Zitrone (Abrieb und Saft)
  • ½ EL Tomatenmark
  • 1 ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Harissa
  • 1 Bund Minze (Blätter fein gehackt)
  • 1 Bund Oregano (Blätter abgezupft)
  • 150g Feta (zerbröckelt)
  • 1 Baguette (in Scheiben geschnitten)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Für die Suppe, die Zwiebel und den Knoblauch glasig anschwitzen. Anschließend die Karotten und das Tomatenmark hinzufügen anrösten und wenig später auch die Trockengewürze. Das Ganze mit mind. 1L Wasser aufgießen und köcheln lassen bis die Linsen ganz weich sind. Gegebenenfalls Wasser nachgießen.
  2. In der Zwischenzeit die Brotscheiben in ein wenig Olivenöl von beiden Seiten anrösten.
  3. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und den Saft und den Abrieb von einer Zitrone hinzufügen. Das Ganze nun mit kräftig Salz und ein wenig Pfeffer abschmecken. Wenn die Suppe zu dick ist kann man noch ein wenig Flüssigkeit hinzufügen (Gemüsebrühe oder Wasser).
  4. Die Suppe in einer vorgewärmten Schüssel mit den Kräuter, dem Feta und dem gerösteten Baguette servieren.