© fuenfhauskitchen

Bärlauchgnocchi mit Zitronenbutter

Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Bärlauchgnocchi mit Zitronenbutter

Ich mag dieses Gericht weil…  es sehr bärlauchig und deftig ist, aber gleichzeitig sehr frisch und sommerlich durch die Zitronenbutter schmeckt.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600g mehlige Erdäpfel (geschält und am besten ein paar Stunden vorher gekocht)
  • 120g Bärlauch (fein püriert)
  • 50g Grieß
  • ca.150g Mehl
  • 1 Eidotter
  • 1 Handvoll Grana (für den Teig und mehr zum Servieren)
  • 125g Butter
  • 1 Zitrone (Abrieb und Filets)
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und das gesalzene Wasser für die Gnocchi aufsetzen.
  2. Für die Zitronenbutter die Butter in einer Pfanne schmelzen und mit ca. 150ml Wasser aufgießen. Den Zitronenabrieb und die Zitronenfilet hinzufügen und das Ganze kochen lassen bis sich die Zitronenfilets aufgelöst haben. Die Sauce mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Sie sollte ganz sämig sein, gegebenfalls noch etwas Wasser hinzufügen und beiseite stellen.
  3. Die Gnocchi in dem Salzwasser kochen, wenn sie an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig. Abgießen und noch kurz in der Zitronenbutter schwenken. Wenn die Gnocchi Wasser saugen, einfach noch etwas Wasser hinzufügen.
  4. Die Gnocchi in einem vorgewärmten Teller mit den Pinienkernen und etwas geriebenen Grana servieren.

4 Kommentare zu “Bärlauchgnocchi mit Zitronenbutter”

  1. Alissia schreibt:

    Sieht sehr lecker aus, darauf hätte ich jetzt auch Lust :-) LG. Alissia

    • fuenfhauskitchen schreibt:

      Vielen lieben Dank! LG und schönes Wochenende wünsch ich dir!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.