© fuenfhauskitchen

Welspolpette mit Erbsenpüree und Zuckerschotensalat

Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Welspolpette mit Erbsenpüree und Zuckerschotensalat

Ich mag dieses Gericht weil…  die Polpette schön zitronig schmecken, das Püree cremig und erbsig und der Salat knackig und frisch.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500g Wels (fein gewürfelt)
  • 80g Weissbrot (fein zerkleinert)
  • 1 Ei
  • ½ Bund Petersilie (Blätter fein gehackt)
  • 1 Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 150g mehlige Erdäpfel (geschält und in Stücke geschnitten)
  • 400g Erbsen (TK)
  • ca. 120g Butter
  • ca. 100ml Milch
  • 2 Handvoll Zuckerschoten (in Streifen geschnitten)
  • ½ Handvoll Pinienkerne (geröstet)
  • Olivenöl, Salz

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Für die Polpette den Wels, die Brotbrösel, das Ei, die Petersilie, den Zitronenabrieb und kräftig Salz in einer großen Schüssel vermengen. Anschließend daraus die Polpette formen.
  2. Die Erdäpfel weich kochen, abgießen und zerstampfen. Die Erbsen kurz in ein wenig Wasser kochen und ebenfalls abgießen. Die Erbsen mit Butter und Salz fein pürieren. Anschließend die Erbsen in die Erdäpfel einrühren, die restliche Butter und Milch hinzufügen und daraus ein cremiges Püree machen. Das Ganze mit Salz abschmecken.
  3. In der Zwischenzeit die Polpette in einer Pfanne und ein wenig Olivenöl für ca. 5-7 Minuten goldbraun anbraten.
  4. Die Zuckerschoten mit ein wenig Olivenöl, Zitronensaft und Salz marinieren und die Pinienkerne untermengen.
  5. Die Polpette mit dem Püree und dem Zuckerschotensalat servieren.