© fuenfhauskitchen

Spargelrisotto mit frischen Erbsen und Belper Knolle

Formel|Sammlung, Frei|Tag, Hauptsache

Spargelrisotto mit frischen Erbsen und Belper Knolle

Ich mag dieses Gericht weil…  ich Risotto sowieso liebe und in diesem ausschließlich Lieblingszutaten enthalten sind :-)… der Spargel ist schön knackig, die frischen Erbsen wunderbar süß und die Belper Knolle rundet das Ganze mit viel Umami ab.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250g Risottoreis
  • 500g grüner Spargel (unteres Drittel geschält und in Stücke geschnitten)
  • 1 Tasse geschälte frische Erbsen
  • 150ml Weißwein
  • 1l Gemüsebrühe
  • 100g Grana
  • 2 daumengroße Stück Sellerie (fein gerieben)
  • 1 Zwiebel (geschält und fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und fein gehackt)
  • 1 Zitrone (Abrieb und Saft)
  • ca. 80g Butter
  • ½ Belper Knolle (fein gerieben)
  • Olivenöl, Salz

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Für das Soffritto den Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch mit Olivenöl in einem Topf mit Deckel bei niedriger Temperatur glasig dünsten (ca. 10 min.). Währenddessen die Brühe erhitzen und warmhalten.
  2. In der Zwischenzeit den Spargel in einer Pfanne mit ein wenig Butter, Wasser und Salz für 1-2 Minuten (je nach Dicke) andünsten und in einer Schüssel beiseite stellen.
  3. Wenn das  Soffritto fertig ist, die Temperatur höher stellen und den Risottoreis hinzufügen. Den Reis kurz anrösten und mit Weißwein ablöschen.  Dann stetig rühren bis der Weißwein beinahe verkocht ist und die Stärke aus dem Risottoreis ausgetreten ist. Danach  die Hitze wieder minimieren (mittlere Stufe) und mit einer Schöpfkelle immer wieder heiße Brühe hinzufügen und rühren.
  4. Wenn der Risottoreis noch ein wenig härter als al-dente ist,  den Spargel, die Erbsen, den Abrieb einer Zitrone, die Butter und gegebenenfalls noch etwas Brühe einrühren. Wenn die Butter geschmolzen ist,  den Grana einrühren. Das Ganze noch mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Das Risotto sollte eine schöne cremig-schlotzige Konsistenz hat.
  5. Das Risotto in einem vorgewärmten, tiefen Teller servieren und großzügig  die Belper Knolle darüber hobeln.

2 Kommentare zu “Spargelrisotto mit frischen Erbsen und Belper Knolle”

  1. aboutrosi schreibt:

    Hört sich sehr gut an und schaut super aus :)

    • fuenfhauskitchen schreibt:

      Vielen lieben Dank!! GLG aus Wien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.