© fuenfhauskitchen

Maissalat mit Melanzani und Koriander

Hinterlasse einen Kommentar
All|Tag, Formel|Sammlung, Kleinigkeiten

Maissalat mit Melanzani und Koriander

Ich mag dieses Gericht weil…  der Mais schön süß schmeckt, schöne Röstaromen abgekommen hat, die Melanzani großartig cremig schmecken und ich Koriander sowieso liiiiebe. Der Salat ist auch eine großartige Beilage zu einer Sommer-Grillerei !

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Maiskolben (Maiskörner runtergeschnitten)
  • 1-2 Melanzani, je nach Größe (gewürfelt)
  • 1 Bund Koriander (Blätter abgezupft)
  • 2-3 Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten)
  • 2 Zitronen (inkl. Abrieb)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Den Mais in einer sehr heißen Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten bis er ein bisschen Farbe bekommt. Ein wenig salzen und in einer Schüssel auskühlen lassen.
  2. Die Melanzani in ein wenig Olivenöl ebenfalls von allen Seiten scharf anbraten. Salzen und pfeffern und ebenfalls in der Schüssel auskühlen lassen.
  3. Wenn das Gemüse ausgekühlt ist, die Frühlingszwiebeln und den Abrieb von 2 Zitronen hinzufügen und gut vermengen.
  4. Mit kräftig Olivenöl und dem Saft von mindestens einer Zitrone marinieren.
  5. Zum Schluß den Koriander hinzufügen und nochmals abschmecken.
  6. In einer Schüssel servieren  und entweder alleine genießen oder als Beilage zu einer Grillerei :-).

 

Ich freue mich über Eure Kommentare. Nähere Info findet ihr in meiner Datenschutzerklärung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.