© fuenfhauskitchen

Fregola mit Zucchini und Ricotta salata

Hinterlasse einen Kommentar
All|Tag, Formel|Sammlung, Pasta

Fregola mit Zucchini und Ricotta salata

Ich mag dieses Gericht weil…  es sehr frisch und sommerlich schmeckt… die Zucchini sind schön knackig und mild, der Ricotta einfach nur mhmmm und der Zitronenbasilikum rundet das Ganze schön ab.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 350g Fregola
  • 2-4 Zucchini (je nach Größe und ob man das Kerngehäuse mitessen mag), mit Sparspäler in feine Streifen geschnitten
  • 200g Ricotta salata (gerieben)
  • eine Handvoll Grana (gerieben)
  • 1 Bund Zitronenbasilikum (Blätter abgezupft)
  • 1 Zitrone inkl. Abrieb
  • 1 Schalotte (klein gewürfelt)
  • mind. 100ml sehr gutes Olivenöl
  • Olivenöl zum kochen, Salz, Pfeffer

© fuenfhauskitchen

© fuenfhauskitchen

  1. Einen großen Topf mit gut gesalzenem Wasser aufsetzten.
  2. In der Zwischenzeit einer Pfanne die Schalotten in Olivenöl glasig anschwitzen.
  3. Die Fregola al dente kochen, abgießen und unbedingt eine Schüssel von den Pastawasser aufbehalten.
  4. Die Fregola mit den Schalotten vermengen, die Zucchini, die Hälfte des Ricottas, den Parmesan und etwas Pastawasser hinzufügen. Das Ganze kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ein wenig ziehen lassen.
  5. Zitronenabrieb und den Zitronenbasilikum hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Je nach Konsistenz noch etwas Pastawasser hinzufügen.
  6. Die Pasta in einem vorgwärmten tiefen Teller mit etwas geriebenen Ricotta Salata und Olivenöl servieren.

Ich freue mich über Eure Kommentare. Nähere Info findet ihr in meiner Datenschutzerklärung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.